Band on CD “Day & Night”

Andy Winter .com

 

 

Andy Winter Group

Ron Spielman: guitar & vocals (US/Ger)
Jesse Milliner: Keyboards (Jamaica/Ger)
Florian Truebsbach: Saxophone (Ger)
Thomy Jordi: Electric Bass (Swiss/Japan)
Andy Winter: Drums & Electronics (Aut)


Bio for Ron Spielman:

Die Berliner Musikszene ist immer wieder für Überraschungen gut und hält nicht selten unverhofft aber dafür umso strahlendere Perlen bereit. Ron Spielmans Gesang & Gitarrenspiel bildet im weiten Feld zwischen Soul, klassischem R'n'B, Country,Folk, und Jazz ihre eigenen Klangblüten aus. Seine Live-Präsenz und seine ausdrucksstarke Stimme lassen sich in keine Schublade stecken. Ron Spielman spielt und lebt seine Musik seit über 20 Jahren. Trotzdem gilt der Deutsch-Amerikaner noch immer als Geheimtipp.

Bio for Jesse Miliner:

"Jesse ist ein junger Löwe mit einer großen Zukunft, einer der vielversprechendsten Keyboarder überhaupt" - das sagt Bobby Stern, Jazzgröße in den USA. Jesse ist ursprünglich aus Jamaika und ist seit einiger Zeit in Deutschland ein bekannter Name in der Jazzszene. Er begann bereits sehr früh Klavier zu spielen, erhielt  Stipendien für die „Kölner Musikhochschule“ und die "Manhattan School of Music" in New York und schloß mit einem Doktortitel in Musik und Komposition an der "University of Miami" ab. Dort gab er Unterricht in den Fächern Komposition und Arrangements und leitete dort die Bigband der Universität. Musiker wie Bob Mintzer und David Liebman führten seine Werke unter anderem auf. Er hat seit September 2007 die Proffesur an der Musik Hochschule in Mainz und leitet  dort die Jazzabteilung. Zum Glück ist er wieder in Deutschland und wir kommen in den Genuß, ihn zu hören.

Bio for Florian Truebsbach:

T. wurde 76 als Sohn eines Musikers geboren und begann mit drei Jahren Geige zu lernen.
Später trat er in den Tölzer Knabenchor ein, mit dem er als Solist unter Dirigenten wie Herbert von Karajan, Claudio Abbado und Lorin Maazel in Israel, Italien und in Japan auftrat. Nach dem Stimmbruch begann er mit dem Saxophonspiel, trat in das Landesjugend- und in das Bundesjazzorchester ein. Kompositionsunterricht nahm er u.a. bei Hans Werner Henze. Nach dem Abitur vollendete er sein während der Schulzeit begonnenes Jazz-Studium und studierte weitere 5 Semester klassische Komposition in Hamburg. Zur Zeit lebt er als freischaffender Musiker in Berlin. Mit verschiedenen Projekten unternahm er Reisen nach Syrien, Sibirien, Südafrika und Japan. Florian spielte Konzerte und Aufnahmen u.a. mit der Munich Saxophone Family, der Rias Big Band, dem EBU Jazz Orchestra und Bill Holman. 2000 wurde er mit dem "Bayrischen Staatsförderpreis für Junge Künstler" ausgezeichnet.

Bio for Thomy Jordi:

Thomy studierte Kontrabass an der Swiss Jazz School in Bern bei Erich Peter und E-Bass am „Musicians Institute of Technology“ in Los Angeles bei Jeff Berlin. Seit 2002 ist er Mitglied der deutschen Popband Rosenstolz und seit 2006 Bassist von Adrian Weyermann. Er arbeitete lange in Helge Schneiders Rockprojekt und war Bandleader der Hard-Funk Crossover Band, Jordis Greed. Andere  Bands in denen er mitwirkte waren unter anderem die New Yorker Sängerin Jocelyn B. Smith, The Intergalactic Maidenballet, die Fusion Band Stiletto und die Free-Funk "Kultband" Donkey Kong's Multiscream. Er ist seit 1994 Lehrbeauftragter für Jazzbass an der Universität der Künste in Berlin.

Madrix photo